Ein „Elch“ lädt ein zur Lesenacht

Seit 2 Wochen bereiteten sich die Kinder der Klasse 3a der Grund- und Medienschule „J.C.Fuhlrott“ auf ihre Lesenacht vor. Dank der Aktivitäten vieler Horterzieher und Lehrer erstrahlt die Schule in einem weihnachtlichen Ambiente. Ab 17.00 Uhr richteten sich die Kinder am 21.12.2011 frisch geduscht, mit Schlafsack, Taschenlampe und geräuscharm verpackten Knabbersachen auf dem Nachtlager ein. Danach ging es gemeinsam zum Abendbrot. Anschließend folgte die Lesephase zum letzten Kapitel des Buches „Es ist ein Elch entsprungen“, bei der immer 4 Kinder einem Erwachsenen laut vorlasen. Die nachfolgende Mundhygiene läutete die ruhige und individuelle Kuschel-Lesezeit ein. Jeder konnte jetzt selber bestimmen, wie lange er bei Taschenlampenlicht sich mit seiner mitgebrachten Lieblings-Lektüre beschäftigte. Um 22.00 Uhr ging für alle, bis auf eine Orientierungsleuchte, das Licht aus und am nächsten Morgen um 06.30 Uhr wieder an. Unterstützt von zahlreichen Elternhäusern und unserer Horterzieherin war die Lesenacht ein tolles Erlebnis. Katzenwäsche, Ordnung machen und gemeinsam frühstücken, so begann der letzte Schultag. Als Belohnung schauten wir danach den Film zu unserem Leseprojekt. Nach einer kurzen Zwischenmahlzeit ging es in die Lunaparkhalle, um dort das Weihnachts-mix-programm zu erleben. Jede Klasse leistete einige Beiträge und trug somit intensiv zum Gelingen des gemeinschaftlichen Programms teil. Damit gingen wir in die wohlverdienten Ferien. Möge allen Menschen eine schöne Weihnachtszeit und ein friedvolles und gesundes 2012 beschieden sein.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.