Grundschulwandertag der 1. Klassen

„Freitag der 13.“ war ein ausgesprochen guter Tag zum Wandern. Die Sonne lachte, die Temperaturen waren ideal und gesunde, lauffreudige Kinder trafen sich pünktlich am vereinbarten Ort. Mit einigen tollen Helfern und den Klassenlehrerinnen starteten alle drei Klassen des ersten Jahrganges der „J.C. Fuhlrott“ Grundschule Leinefelde über den Sportplatz Birkungen in Richtung Beinrode. Leider begegneten uns unterwegs ein paar Autofahrer, die scheinbar bei der Führerscheinprüfung nicht gut aufgepasst hatten. Nicht auszudenken, wenn etwas passiert wäre! Dabei ist die Vorbildwirkung der Erwachsenen für Grundschulkinder so wichtig. Auf die Kinder war jedenfalls Verlass!
Abgesehen davon hatten wir einen erlebnisreichen Tag. Beim „Kerzen ziehen“, „Reiten“, in der „Schmiede“ und auf dem Spielplatz des „Johannitergutes Beinrode“ verging die Zeit wie im Flug. Gegen 12.00 Uhr stellte sich schließlich auch der nötige Hunger ein. Würstchen mit Brötchen oder Kartoffelbrei, ein Pudding und ein Getränk „stopften“ das Loch im Bauch. Schließlich wanderten alle wieder ohne Murren in Richtung Schule.
Den Mitarbeitern des Gutes und unseren Begleitern möchten wir herzlichst danken. Das größte Lob haben allerdings die wanderfreudigen Kinder und ihre Eltern verdient, weil sie bestens für den Tag gerüstet waren!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.