Kitakinder schnuppern am Computer

Nur noch wenige Wochen, dann begrüßen die jetzigen Erstklässler als erfahrene Schüler der „J.C. Fuhlrott“-Grundschule Leinefelde die Kita-Kinder zur Schuleinführung. Voller Stolz wechseln sie dann bereits in die zweite Klasse.

Wie groß und klug man sich gegenüber den Kleinen fühlt, konnte man beim Schnupperkurs „Mathematik“ sehen. Dazu besuchten uns am 25.06.2014 einige „Bald-Schüler“ vom DRK-Kindergarten „Sonnenschein“, weil sie mit ihren Erzieherinnen ein Zahlenprojekt absolviert hatten. Eine Gruppe durfte an diesem Tag ihr Können am Computer einsetzen. Gemeinsam mit einem Patenkind der Klasse 1b meisterten sie verschiedene Aufgaben, die die Lehrerin eigens dafür ausgewählt hatte. Während die Großen im Zahlenraum bis 20 arbeiteten, wurde für die Gastkinder der Zahlenraum auf 6 bis maximal 10 eingestellt. Nach einer kurzen Kennenlernphase im Umgang mit der Technik präsentierten sich die „Kleinen“ als Schlaufüchse. Die Stunde verging scheinbar wie im Flug und hat den Kindergartenkindern die Vorfreude auf die bevorstehende Schulzeit ins Gesicht gezaubert. Bestimmt können einige den Schulstart kaum erwarten. Jetzt heißt es aber für alle Schulkinder, Pädagogen und natürlich auch Eltern, sich im Urlaub zu erholen und viele Kräfte für das neue Schuljahr zu aktivieren. Dazu wünschen wir allen Gesundheit und möglichst sommerliches Wetter.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.