„Alle Kinder lernen lesen, Indianer und Chinesen …“

„Lesen ist ein großes Wunder.“ – Dies wusste schon Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach. Und genau dies merken zur Zeit auch unsere Erstklässler. Nach fünf Wochen in der Schule kennen sie schon fünf Buchstaben und lesen in der Fibel stolz erste Wörter und kleine Sätze.
Der Buchhandlung Arnold in Leinefelde ist es seit Jahren ein Anliegen, diesen Prozess des Lesenlernens zu unterstützen und bei den Kindern die Freude am Lesen zu erhalten.
Aus diesem Grund konnten auch in diesem Jahr von Frau Arnold liebevoll gefüllte Büchertüten an unsere Schulanfänger übergeben werden.
Die Kinder der zweiten Klasse sangen zur Begrüßung das Lied von den Farben. Danach durften sie eine „Lesetüte“, die sie liebevoll bemalt hatten und die danach von Frau Arnold mit einem Buch von Paul Maar „Das Schul-ABC“, einem Lesezeichen, einem Malbild und Stundenplan sowie Leseempfehlungen für Anfänger gefüllt wurde, an ein Kind der ersten Klasse überreichen.
Wie man auf den nachfolgenden Fotos sehen kann, war die Freude bei den Beschenkten groß und so mancher kann es kaum erwarten, selbst im neuen Buch zu lesen.
Ein großes Dankeschön deshalb noch einmal an die Buchhandlung Arnold für ihr Engagement!

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.