Den Unterricht in den Kinosaal verlegt

Dies haben die Schüler und Schülerinnen der Klasse 3b am Dienstag, den 18.11.2014 getan. Gemeinsam fuhren wir mit dem Bus in das Kino nach Worbis. Dort sahen wir uns im Rahmen der Schulkinowoche 2014 den Film „Das kleine Gespenst“ an.
Otfried Preußers Kinderbuchklassiker diente diesem Film als Vorlage. Die Woche vorher haben wir uns intensiv mit dem Kinderbuch beschäftigt. Der krönende Abschluss des Projektes war der Kinobesuch. Im vollbesetzten Kinosaal verfolgten alle aufmerksam und interessiert die Geschehnisse im Film. Hierbei blieben uns viele Ähnlichkeiten zum Buch nicht verborgen.
Die Verbindung von Real-und Trickfilm interessierte uns besonders, so dass wir selbst ein paar Szenen mit dem kleinen Gespenst nachstellten. Es war ein gelungenes Unterrichtsprojekt, das allen viel Spaß bereitet hat.
Text: Frau Kunze

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.