Ungeprobt gelungen!

Seit einigen Jahren studieren die Kinder der einzelnen Klassen oder auch Klassenstufen ihre Beiträge für das große Weihnachtsprogramm am letzten Schultag des Kalenderjahres still und heimlich ein. Lediglich auf dem Papier ist bei der Verlaufsplanung zu sehen, was die Gruppen so vorhaben. Damit alles auch geheim bleibt, findet das Üben hinter dem „Vorhang“ statt. Die Kinder hüten meistens dieses Geheimnis bis zur Aufführung. Deshalb gibt es auch kaum die Gelegenheit, am eigentlichen Präsentationsort, der Turnhalle, zu proben.
Trotzdem klappte beinahe minutengenau das gesamte Programm. Alle Beteiligten gaben ihr Bestes. Jedes Kind konnte seinen Text. Die Aufführungen waren sehens- und hörenswert. Mit anerkennendem Applaus wurde jede Darstellergruppe belohnt. Bei vielen Liedern sang die gesamte Grundschule freudig mit.
Technische Unterstützung erhielten wir freundlicherweise durch zwei Schüler der Regelschule. Von der Musikschule „Fröhlich“ war Herr Klett tatkräftiger Begleiter bei musikalischen Einlagen. Dafür unseren herzlichen Dank!
Jetzt geht es erst einmal in die verdienten Ferien zum Jahreswechsel.
Von ganzem Herzen wünscht das Kollegium der Einrichtung allen Kindern und Familienangehörigen eine besinnliche und schöne Weihnachtszeit und für 2015 alles erdenklich Gute, vor allem aber Gesundheit!!!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.