Die Uhr der Grundschulzeit ist „abgelaufen“

Die Kinder der Klasse 3a haben sich heute mit einem einstudierten Programm von den Schülern verabschiedet, von denen sie einst begrüßt wurden. Mit ihrem Programm haben sie Spuren hinterlassen. Spuren im Herzen der Schulabgänger und Gäste. Manche waren sogar als kleine Wassertröpfchen sichtbar. Für Erheiterung sorgte unsere Rektorin, Frau Böer, mit ihrer sehr authentischen Rede und regte damit auch zum Nachdenken an.
Viele Schüler und Gäste folgten den Ausführungen aufmerksam.
Im feierlichen Rahmen erhielten die Viertklässler ihre Zeugnisse. Jede Klasse bedankte und verabschiedete sich auf ihre herzliche Art von den Pädagogen, die mit ihnen die Grundschulzeit erlebten. Das besondere Engagement einiger Eltern fasste Frau Böer liebevoll in Worte. Vor allem für unseren Schulelternsprecher und Vorsitzenden des Fördervereins der Einrichtung, Herrn Stitz, gab es einen riesigen Applaus.
Im Anschluss an die feierliche Veranstaltung feierten die Kinder, Eltern und Lehrkräfte noch ein wenig.
Möge allen Abgängern der Grundschulzeit die Zukunft Glück bringen.
Nehmt euer Leben zunehmend selbstständiger und verantwortungsbewusst in die Hände.
Wir wünschen euch jetzt erst einmal tolle Sommerferien, Gesundheit, vor allem verlässliche Begleitpersonen und weiterhin alles Liebe und Gute!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.