Ferienkinder beim Zahnarzt Dr. Lorenz

Einen besonderen Höhepunkt erlebten die Hortkinder der Staatlichen Grundschule „J.C. Fuhlrott“ aus Leinefelde in den Sommerferien. Viel hatten wir schon unternommen und einiges Interessantes stand noch auf dem Ferienplan. Getreu dem Motto:„Bei uns ist immer etwas los!“, freuten sich alle auf die gemeinsame Zeit. Heute stand der Besuch beim Zahnarzt Dr. Lorenz auf dem Programm. Wir waren vielleicht gespannt? Dort angekommen, erklärte die Zahnärztin, wie viel Zucker ungesunde Lebensmittel enthalten. Das interessierte nicht nur die Kinder! Besonders erstaunte es uns, dass 113 Zuckersteine in einer Dose Kakaopulver sind. In 3 Gruppen ging es nun in verschiedene Behandlungsräume. Frau Dr. Lorenz und ihr Schwesternteam erklärten allen viel Wissenswertes direkt am Zahnarztstuhl. Als nun jedes Kind selber Zahnarzt sein durfte und sich ein anderes als Patient zur Verfügung stellte, war die Begeisterung groß. Mit Zahnarztbesteck wurde eifrig gearbeitet und der Mundschutz ließ alles professionell wirken. „Dass wir selber Zahnarzt sein durften, hat mir besonderen Spaß gemacht.“, sagte Tabea aus der 3.Klasse. Zum Abschluss gab es Erinnerungsgeschenke und alle freuten sich schon auf ihren nächsten Zahnarztbesuch. Angst vorm Zahnarzt hat von uns nun keiner mehr! Ein Dankeschön an Familie Lorenz und ihrem Team von allen Ferienkindern, Erzieherinnen und Erziehern unserer Schule für diesen lehrreichen Vormittag.
Text: Frau Drews

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.