Prüfung in der 3c

Prüfung von Frau van Zelst (9)Am 7.11.2018 hatte Frau van Zelst ihre Prüfung. Wir haben Mathe gemacht und Deutsch. Wir haben mit Geld gerechnet und haben über eine Geschichte gesprochen. Frau van Zelst war aufgereckt und wir auch. Es war sehr schön. Wir haben eine Überraschung bekommen. Alle waren gut drauf. Alles hat geklappt. Und es war sehr schön. Frau van Zelst hat sich gefreut! Und weil wir so mit gemach haben durften wir einen Film gucken. Und der hieß: Vaiana – es war toll (:  ENDE

Madita, 3c

Die Klasse 3c hatte heute eine Prüfung mit Frau van Zelst. Wir haben Mathe und Deutsch gemacht. Die Prüfer von Frau van Zelst haben gesagt, dass wir gut mitgemacht haben. Wir haben mit Geld gerechnet. Das Schönste an den Stunden war, dass sich alle gut benommen haben und dass wir über eine Geschichte gesprochen haben.

Die Geschichte heißt: „Die große Wörterfabrik“. In dem Land der großen Wörterfabrik können die Menschen nicht sprechen. In dem Land der großen Wörterfabrik können sich die Menschen die Wörter kaufen und wenn sie die nur einmal schlucken dann können sie die auch nur einmal aussprechen. Die reichen Menschen können sich auch mehr Wörter kaufen. Wie zum Beispiel Oskar: der ist reich im Gegensatz zu Paul, der viel ärmer ist als Oskar. Paul hat drei Wörter in seinem Netz gefangen. Die Wörter heißen: Kirsche, Staub und Stuhl. Die Wörter hat er für einen ganz besonderen Tag aufgehoben, nämlich für Maries Geburtstag. Paul will zu Marie sagen: „Hey, wie geht es dir?“ Aber Paul hat nun mal nicht die Wörter in seinem Netz gefangen. Er liebt Marie von ganzem Herzen. Da sieht Paul Oskar hinter Marie stehen. Oskar ist Pauls schlimmster Feind. Aber Oskar sagt zu Marie: meine liebste Marie, eines Tages, das weiß ich, werden wir heiraten. Aber Marie sagt nichts. Marie weiß aber schon, wen sie nimmt. Marie nimmt Paul. Oskar geht ganz verblüfft nach Hause. Dann aber gibt Marie Paul einen Kuss. Paul sagt: nochmal.

Anna-Lena, 3c

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.