1B

Neue Aufgaben gibt es jetzt immer gleich hier oben!

chemist-3014142_640Wir experimentieren mit Bohnen

In der letzten Woche hast du ein paar Bohnensamen ausgesät und kannst sicherlich bald beobachten, wie sich aus den Samen kleine Pflanzen entwickeln. Um die Wartezeit zu verkürzen, habe ich heute noch zwei Experimente für dich. Du wirst staunen, was so ein Bohnensamen alles kann.

Herzliche Grüße von Herr Reinhardt

Deine Aufgabe:
Experimentiere mit Bohnensamen

Du brauchst:

  • Arbeitsblatt zum Experiment: Die Sprengkraft der Bohnen testen
  • Arbeitsblatt zum Experiment: Wachsen Wurzeln immer nach unten?

Hinweis an die Eltern:
Liebe Eltern, es wäre toll, wenn Sie Ihre Kinder bei der Vorbereitung und Durchführung des Experimentes unterstützen könnten. Vielen Dank.

So gehst du vor:

  • Wähle dir ein Experiment aus.
  • Drucke das entsprechende Arbeitsblatt aus.
  • Bereite dich auf das Experiment vor und stelle alle nötigen Materialien bereit.
  • Führe das Experiment durch und bearbeite die Aufgaben.

Hinweis: Natürlich kannst du auch beide Experimente durchführen.

Medien für diese Aufgabe


Wir lassen Bohnen wachsen

beans-4523422_640Endlich sind die kalten Tage vorbei. Große und kleine Gärtner freuen sich, denn nun kann im Garten das Gemüse ausgesät oder gepflanzt werden. Wir werden uns zunächst um die Bohne kümmern. Bohnen sind ein besonderes Gemüse. Es gibt gelbe und grüne Bohnen, runde und breite, nadeldünne, daumendicke und schlangenlange. Manche Bohnen bleiben klein. Sie heißen BUSCHBOHNEN. Andere Bohnen wachsen hoch hinaus und brauchen eine Stange zum Festhalten. Sie heißen STANGENBOHNEN. Los gehts.

Herzliche Grüße von Herr Reinhardt

Deine Aufgabe:
Beobachte das Wachstum einer Stangenbohne

Du brauchst:

  • Samen der Stangenbohne
  • Blumentopf mit Erde
  • Arbeitsblatt „Bohnentagebuch“
  • Arbeitsblatt „Eine Stangenbohne denkt nach“

Hinweis an die Eltern:
Liebe Eltern, es wäre toll, wenn Sie eine Tüte Bohnensamen (möglichst Stangenbohnen) kaufen könnten, um Ihrem Kind die Möglichkeit für dieses Bohnenexperiment zu bieten. In der kommenden Woche gibt es dann noch ein paar Aufgaben rund um die Bohne, so dass weitere Samen aus der Tüte Verwendung finden. Vielen Dank.

So gehst du vor:

  • Drucke die Arbeitsblätter aus.
  • Bearbeite zunächst das Arbeitsblatt „Eine Stangenbohne denkt nach“.
  • Bereite dich auf die Aussaat der Bohne vor.

Du brauchst zwei Bohnensamen, einen Blumentopf, Blumenerde, eine Gießkanne und eine alte Zeitung.

  • Lege eine alte Zeitung als Arbeitsunterlage auf den Tisch.
  • Fülle Erde in den Blumentopf.
  • Drücke ein Loch in die Erde.
  • Lege die Bohnensamen hinein. Bedecke den Samen mit Erde.
  • Gieße den eingepflanzten Bohnensamen.
  • Halte die Erde immer feucht. Vorsicht: Zuviel Wasser schadet der Bohne genauso wie zu wenig Wasser!
  • Beobachte deine Bohne jeden Tag und trage die Beobachtungen in dein Arbeitsblatt „Bohnentagebuch“ ein.

Hinweis:
Die Bohne kann dann in den Garten oder einen größeren Blumentopf gepflanzt werden. So kannst du sie noch länger beim Wachsen beobachten und vielleicht sogar Bohnen ernten.

Medien für diese Aufgabe


tic-tac-toe-1777815_640Der 3-Tage-Plan ab dem 18. Mai 2020

Deutsch 1B – 3-Tage-Plan ab 18.05.20

Viel Spaß und Erfolg beim Lernen!


digits-4014181_640Home Office Nummer 3 1B

Kopiervorlage Rechenstreifen


piepNach dem Deutsch-Plan könnt ihr schreiben,
was der Vogel singt!

Deutsch 1B – Wochenplan ab 04.05.20


brush-2927793_640Der Frühling ist ein Maler

Der Dichter Heinrich Hoffmann von Fallersleben erzählt in einem Gedicht vom Frühling und ist ganz erstaunt, „… was der doch malen kann …“. Hast du den „Maler Frühling“ auch schon entdeckt? Ich bin gespannt, was du alles gesehen hast.

Deine Aufgabe:
Den „Maler Frühling“ entdecken

Du brauchst:

  • Arbeitsblatt (AB) mit kreativen Aufgaben
  • Buntstifte
  • ein Blatt Papier
  • vielleicht einen Briefumschlag und eine Briefmarke

So gehst du vor:

  • Drucke das Arbeitsblatt aus.
  • Lass dir das Gedicht vorlesen. Vielleicht kannst du es auch schon mit Hilfe allein lesen.
  • Bearbeite die Aufgaben.


Medien für diese Aufgabe

Arbeitsblatt mit Gedicht und Aufgaben: Arbeitsblatt – Der Frühling ist ein Maler.pdf


Können Löwenzähne beißen?

Es ist Frühling und überall auf der Wiese leuchtet der Löwenzahn mit seinen gelben Blüten. Doch schon bald sind diese Blüten verschwunden. Weiße Kugeln sind daraus geworden. Doch wie werden aus den gelben Blüten diese puscheligen weißen Kugeln? Eine Pflanzenforscherin erklärt es dir. Dann darfst du auf Entdeckungsreise gehen. Vielleicht wirst du ja ein Löwenzahn-Experte. Ich wünsche dir dabei viel Freude.

Deine Aufgabe:
Den Löwenzahn kennen lernen

Du brauchst:

  • Video
  • Lupe
  • Arbeitsblatt (AB) mit kreativen Aufgaben

So gehst du vor:

Teil 1: Ein Video anschauen

  • Schau dir zunächst das Video an.
  • Sprich mit einem Erwachsenen darüber. Die folgenden Fragen kannst du sicher beantworten:
    • Warum heißt der Löwenzahn eigentlich LÖWENZAHN?
    • Warum freuen sich die Bienen auf den Löwenzahn?
    • Was wird aus den gelben Blüten?
  • Du kannst dir das Video auch noch ein zweites Mal anschauen, wenn du dir bei einigen Fragen unsicher bist.

Teil 2: Blüten vom Löwenzahn untersuchen

  • Sammle einige Blüten vom Löwenzahn. Achtung: Der milchige Saft der Stengel macht Flecken.
  • Gemeinsam mit einem Erwachsenen kannst du die Blüte vom Löwenzahn aufschneiden und das Innere mit einer Lupe betrachten.
  • Erkennst du den Samen?

Teil 3: Entdecker werden

  • Sieh dir das AB „Kreative Aufgaben rund um den Löwenzahn“ an.
  • Wähle fünf Aufgaben aus.
  • Bearbeite diese Aufgaben.


Medien für diese Aufgabe

Sachgeschichte – Löwenzahn – Pusteblume: Dieses kleine Video erklärt dir, wie sich der Löwenzahn verwandelt.
https://kinder.wdr.de/tv/die-sendung-mit-der-maus/av/video-sachgeschichte-loewenzahn—pusteblume-100.html

Arbeitsblatt für die kreativen Aufgaben
https://t1p.de/Loewenzahn


Hilfe bei Bedarf

Herstellen eines Leporello: Dieses kleine Video erklärt dir Schritt für Schritt, wie ein Leporello hergestellt wird.
https://youtu.be/_23eHw-Dfqs

Herstellen eines Buddy-Book: Dieses kleine Video erklärt dir Schritt für Schritt, wie ein Buddy-Book hergestellt wird.
https://youtu.be/9LLbz3Zkk8I


 

Liebe Kinder,

wir haben es schon geahnt: Die Schule bleibt auch weiterhin wegen des Corona-Virus` geschlossen. Für euch bedeutet dass: Ihr lernt und arbeitet weiter zu Hause.

digits-4014181_640Damit euch das nicht so schwer fällt, habe ich zu jedem Thema ein oder zwei Youtube-Videos hinzugefügt. Schaut euch diese in Ruhe an und löst im Anschluss die passenden Aufgaben. Vielleicht hilft es auch, weitere Videos (immer von Youtube im unteren Teil empfohlen) zu schauen.

Teilt euch eure Zeit gut ein. Arbeitet nach eurem eigenen Tempo. Die Reihenfolge der Aufgaben könnt ihr euch aussuchen. Ich habe die nächsten 2 Wochen unterschiedlich grau gekennzeichnet. Bitte tauscht die Aufgaben nur innerhalb einer Woche, da sie aufeinander aufbauen. Wenn ihr eine Aufgabe beendet habt, setzt in der Spalte „erledigt“ einen Haken. Im Anschluss kontrollieren eure Eltern die Aufgaben und unterschreiben (wenn alles richtig ist) in der Spalte „kontrolliert“.

Wichtig:

Den alten Arbeitsplan (nicht das Arbeitsheft und nicht das Buch!) legt ihr bis zum Donnerstag, dem 23.04.2020, in den Briefkasten der Schule. Vergesst nicht, euren Namen und die Klasse auf den Plan zu schreiben!!

Schickt mir bitte noch ein Foto von euch, wie ihr im HomeOffice arbeitet oder was immer ihr mir sagen wollt an:
Suzan.kollascheck[at]schule.thueringen.de

Wenn mir alle eure Eltern ein „Beweisfoto“ des vollständig gelösten Planes als Anhang per Mail schicken, stelle ich die Lösungen online.

Ich freue mich, euch bald wiederzusehen!

Viele Grüße
Frau  Kollascheck

Home Office nach Ostern 1B.pdf


Hier gibt es die neuen Arbeitsblätter für euch:

Rechenmalblatt_RechnenZR20_Papagei

NarzisseLiebe Kinder der 1B,

wir haben es schon geahnt: Die Schule wird wegen des Corona-Virus` geschlossen. Aber keine Panik! Man möchte nur, dass wir gesund bleiben. Am besten gesund bleiben können wir zu Hause. Damit schützen wir nicht nur uns selbst vor einer möglichen Ansteckung, sondern auch andere Menschen.

Deshalb gilt jetzt: Ruhe bewahren, die schulfreie Zeit genießen und ein wenig „Home-Office“ machen. Der englische Begriff „Home-Office“ bedeutet, dass wir von zu Hause aus Aufgaben erledigen. Das machen auch manche Erwachsene in ihrem Beruf.

Für die nächsten 3 Wochen bekommt ihr Aufgaben in Deutsch, Mathe und Heimat- und Sachkunde. Danach sind auch schon 2 Wochen Osterferien. Ihr habt also viel Zeit, um eure Aufgaben zu erledigen. Teilt euch eure Zeit gut ein. Arbeitet nach eurem eigenen Tempo. Die Reihenfolge der Aufgaben könnt ihr euch aussuchen. Ich habe die 3 Wochen unterschiedlich grau gekennzeichnet. Bitte tauscht die Aufgaben nur innerhalb einer Woche, da sie aufeinander aufbauen. Wenn ihr eine Aufgabe beendet habt, setzt in der Spalte „erledigt“ einen Haken. Im Anschluss kontrollieren eure Eltern die Aufgaben und unterschreiben (wenn alles richtig ist) in der Spalte „kontrolliert“. Nach den Ferien bringt ihr alle Materialien wieder mit.

maths-1426891_640Ich wünsche Euch viel Erfolg und Spaß beim Home-Office. Außerdem wünsche ich Euch und eurer Familie schon jetzt ein schönes Osterfest und erholsame Ferien.

Ich freue mich, euch bald wiederzusehen!

Viele Grüße,
Eure Frau Kollascheck

 

Home office 1B als pdf

Home Office 1B

Schulgartengrüße an die 1b

Gartenkresse beim Wachsen beobachten

Hast du schon einmal beobachtet, wie aus einem winzigen Samenkorn eine Pflanze entsteht? Du darfst neugierig darauf sein, einen kleinen Versuch durchführen und jeden Tag beobachten, was passiert. Ich wünsche dir dabei viel Freude.

Deine Aufgabe:
Gartenkresse beim Wachsen beobachten

Du brauchst:

  • Arbeitsblatt (AB) zum Versuch
  • eine kleine Schale oder einen Untersetzer
  • Watte
  • Samen von der Gartenkresse

Hinweis:
Bevor du mit dem Versuch beginnen kannst, musst du alle benötigten Materialien besorgen.

So gehst du vor:

  • Lies das AB aufmerksam durch oder lass es dir vorlesen.
  • Sieh dir auch das Video „Gartenkresse beim Wachsen beobachten“ an.
  • Führe nun den Versuch durch.
  • Beobachte täglich die Veränderungen und bearbeite das AB.

Hinweis zum Leporello:

  • Sieh dir das Video „Herstellen eines Leporellos“ an.
  • Stelle ein Leporello her.
  • Trage darin deine Beobachtungen ein.

 

Medien für diese Aufgabe

Gartenkresse beim Wachsen beobachten: Dieses kleine Video erklärt dir Schritt für Schritt, wie du beim Versuch vorgehen musst.

https://youtu.be/2wuw4nonhck

 

Herstellen eines Leporello: Dieses kleine Video erklärt dir Schritt für Schritt, wie ein Leporello hergestellt wird.

https://youtu.be/_23eHw-Dfqs

 

Arbeitsblatt für den Versuch

https://t1p.de/Gartenkresse-AB