Archiv des Autors: kerstinkr21

Doppel-Silber für die vierten Klassen

In den Wochen vor den Herbstferien zeigten uns die Kids der J.F.C. aus Klasse 4 ihr sportliches Talent.

Trotz herausfordernder Wetterbedingungen, Regen und geringer Temperaturen erkämpften sich die vierten Klassen bei den Waldjugendspielen auf Burg Scharfenstein einen bewundernswerten zweiten Platz und damit die Silbermedaille.

Jedes Jahr organisiert das Forstamt Thüringen und die Förster der Zweigstelle Leinefelde ein tolle Veranstaltung für die Grundschüler. Dabei geht es nicht nur um den sportlich, fairen Wettkampf in Disziplinen wie Bogenschießen, Hindernislauf, Tau-Ziehen oder ähnliches, sondern um die Arena „Wald“. Die Natur kennenlernen, den Wald aus verschiedenen Perspektiven betrachten, das wunderbare in der Einfachheit zu entdecken – diese Dinge machen die Waldjugendspiele so besonders. Den vierten Klassen gilt unser Dank und eine herzliche Gratulation.

Motiviert durch diese Leistung und das Preisgeld, gaben die Vierer beim Vorrundentunier im Zweifelderball auch wieder ihr Bestes. Die teilnehmenden Mannschaften der Grundschule 1 Leinefelde, der Grundschule Worbis, des Förderzentrums und der J.F.C. Grundschule spielten hart aber fair gegeneinander. Ganz knapp, mit einem Punkt Rückstand, erlangten unsere Kids den zweiten Platz. Silber glänzt im Doppelpack genauso hübsch wie Gold. Weiter so!

„Eine der schönsten Aufgaben im Schuljahr.“ – Herzlich Willkommen liebe Schulanfänger 2022

27.08.2022 Schuleinführung

Vor einigen Wochen lernten die Schulanfänger und ihre Erziehungsberechtigten die Johann Carl Fuhlrott Grundschule im Rahmen des Schnuppertages kennen. Von der Schulleitung und dem Kollegium sind sie begrüßt und empfangen worden. Bei diesem vorsichtigem „beschnuppern“ schien die Schuleinführung, Ranzen und Zuckertüte noch in weiter Ferne. Doch „1-2-3-das ist große Zauberei“ steht ein schick gekleidetes Kind mit Schultasche auf dem Rücken und einer großen vollgepackten Zuckertüte in der Bonifatiuskirche Leinefelde. Am vergangenen Samstag, den 27.08.2022 hatten die LehrerInnen, ErzieherInnen und die Schulleitung „eine der schönsten Aufgaben im Schuljahr“ und durften die 45 Schulanfänger offiziell als Schulkinder willkommen heißen. In der festlich dekorierten Kirche überreichten die Klassenlehrerinnen und Erzieherinnen mit großer Freude wunderschöne und gut gefüllte Zuckertüten an ihre Schützlinge. Mit im Gepäck waren nach der Veranstaltung die warmen Worte der Schulleitung, die Stimmen der Mädchen aus Klasse 3 und die Vorfreude die Gesichter der MitschülerInnen am ersten Schultag wiederzuentdecken.

Die J.C.F Grundschule Leinefelde ist nicht nur ein Gebäude. Nein. Es sind die Menschen darin, das Bunte, das Lachen, das Lernen, das Fehlermachen, die Helferhände, die Erlebnisse, die Lieder, die Pausen, die Gespräche und noch vieles mehr. In der Begrüßungsrede sind alle diese Dingen treffend mit den Gegenständen Radiergummi, Stein und Flöte symbolisiert worden.

Auch in den Gesangsbeiträgen der dritten Klasse wurde deutlich das „ … ich mit meinen Freunden so gern zusammen bin. In den Pausen spielen wir, spielst du auch mit mir?“ Eines ist klar- das Lernen gelingt mit Helferhänden von Freunden, PädagogInnen und den Familien viel leichter.

An dieser Stelle sei an alle Helferhände, die zum Gelingen der Schuleinführung, besonders auch dem Förderverein, ein herzlicher Dank ausgesprochen. Die strahlenden Kinderaugen am Ende des Programms haben gezeigt, dass sie sich auf ihre spannende Schulzeit freuen und stolz die Bonifatiuskirche als Schulkinder verließen.

Team Klassenstufe 1 (Erzieherinnen, Lehrerinnen, Schulleitung)
Chorkinder Klassenstufe 3

Spiel, Spaß und Spannung

Wenn Kinderaugen und die Sonnen um die Wette strahlen, kann das nur am Spiel- und Spaßtag der J.C. Fuhlrott Grundschule Leinefelde liegen. Zum Abschluss einen vielfältigen, spannenden aber auch arbeitsintensiven Projektwoche organisierte das Kollegium der Grundschule am Freitag, den 10.06.2022 einen bunten Vormittag. An dieser Stelle sei ein herzlichen Dankeschön an alle PlanerInnen, OrganisatorInnen, HelferInnen und dem Team „Federwolf“ ausgerichtet. Weiterhin gilt dem Förderverein ein herzliches Dankeschön und natürlich auch Ihnen, denn ein Teil der Kosten ist mit den Sponsorenlauf-Geldern finanziert worden.

Weiterlesen

Lernen an außerschulischen Orten

Welche Gegenstände sind auf einem Feuerwehrauto? Wie setze ich einen Notruf ab? Was macht ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau, wenn es keinen Einsatz gibt? – Fragen über Fragen, die die Kinder der ersten Klassen im Sachunterricht gestellt haben. Die Themeneinheit “Feuerwehr und Gefahrenprävention“ weckte das Interesse der Mädchen und Jungen im Besonderen. Um den SchülerInnen ein Lernen mit Herz, Hand und Kopf zu ermöglichen, fand in Kooperation ein Besuch der Feuerwehr in Leinefelde statt. Nach einem kurzen Fußmarsch wurden die Klassen an drei Tagen von den Feuerwehrmännern (und Frauen) empfangen. Sehr anschaulich wurden zahlreiche Informationen über wichtige Gegenstände, Geräte und Ausrüstung vermittelt. Die Kinder entdeckten und erkundeten die Räumlichkeiten, durften in einem Feuerwehrauto sitzen und sogar einmal mit dem Wasserschlauch spritzen. Als Erinnerung gab es noch ein Klassenfoto mit Feuerwehrauto. Es war ein toller Tag. Herzlichen Dank an alle KollegInnen und den Einsatz der Feuerwehr Leinefelde!

Besuch der Klasse 1B