Johann Carl Fuhlrott

fuhlrottJohann Carl Fuhlrott wurde am 31. Dezember 1803 als Sohn einer Gastwirtsfamilie in Leinefelde geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Heiligenstadt studierte er in Bonn erst Theologie, dann Mathematik und Naturwissenschaften. Die Oberlehrerprüfung in Münster bestand er 1828. Nach seinem Probejahr in Heiligenstadt trat er 1830  eine Stelle an der Realschule in Elberfeld an. 1835 erwarb er an der Universität Tübingen den Doktorgrad. 1862 erhielt er den Professorentitel. Bekannt wurde Johann Carl Fuhlrott 1856 mit der Entdeckung der Überreste eines Frühmenschen im Neandertal bei Düsseldorf. Wie er herausfand, handelte es sich um eine bis dahin unbekannte Gattung, die nach ihrem Fundort bis heute  Holotypus Homo sapiens neanderthalensis oder Neandertaler genannt wird. Johann Carl Fuhlrott starb am 17.10.1877 in Elberfeld.

Foto von http://cienciazion.blogspot.com/2012/09/johann-carl-fuhlrott.html. Alle Rechte vorbehalten.

Advertisements